Suchen:

Modulkatalog (Modkat)

Der Modulkatalog ist die Erweiterung der PO. Er enthält Angaben zu den in den Anlagen der PO genannten Kompetenzbereichen, Modulen, Lehrveranstaltungen und zugehörigen Studien- bzw. Prüfungsleistungen. Die Angaben im Modulkatalog sind verbindlich.

Er wird jedes Semester auch als PDF (Bsc Informatik, Bsc Technische Informatik) veröffentlicht. Diese beinhaltet jedoch lediglich die Lehrveranstaltungen, die auch in diesem Semester stattfinden.

Je nach Studiengang und Prüfungsordnung nach der man studiert, erreicht man das Suchmenü, indem man einzelne Veranstaltungen nachschlagen kann.

Man kann Kompetenzbereich und Modul auswählen und anschließend den Namen der gesuchten Lehrveranstaltung. Je nach Bedarf kann man auch weiterte Suchoptionen nutzen.

Hier ein Beispiel für die Suche nach der Veranstaltung „Modellierung des dynamischen Verhaltens von Systemen“:

Nach dem Drücken des Buttons „Suche starten“ erscheint folgendes Ergebnis:

Die erste Spalte „KB“ gibt den Kompetenzbereich an, in dem sich das jeweilige Fach befindet. In diesem Fall GI = Grundlagen der Informatik. Die zweite Spalte gibt das Modul und die dritte den vollständigen Namen der Lehrveranstaltung an. Die vierte Spalte gibt die Prüfungsnummer an. In der fünften Spalte ist die Anzahl der Semesterwochenstunden (1 SWS = 45min), die die jeweilige Veranstaltung in Anspruch nimmt. Anschließend erfährt man die Anzahl der Leistungspunkte, die man bei erfolgreichen absolvieren der Veranstaltung erhält. Die nächste Spalte „S/P“ gibt an, ob man eine Studienleistung oder Prüfungsleistung benötigt, um die LP zu erhalten. „Prl(b)“ aus unseren Beispiel steht für benotete Prüfungsleistung. In den folgenden Spalten findet man das Semester, in der die Veranstaltung das nächste mal stattfindet, den Namen des Prüfers und des Dozenten sowie eine Webseite, falls vorhanden, für weitere Informationen zu der Veranstaltung.

Wenn man die gewünschte Lehrveranstaltung anklickt gelangt man zu folgender Übersicht:

Hier erhält man genauere Informationen zur Lehrveranstaltung. Beispielsweise erfährt man ob es sich um eine Pflichtveranstaltung handelt, in welcher Frequenz die Veranstaltung stattfindet und die genaue Verteilung der Semesterwochenstunden. Das „2TV + 2Ü“ in diesem Beispiel bedeutet, dass 2 SWS Vorlesung und 2 SWS Übung pro Woche stattfinden. Des Weiteren erhält man Informationen über die Lernziele, den Stoffplan, nötige Vorkenntnisse und Literaturempfehlungen.

Weiter unten findet man außerdem Kontaktdaten der Prüfer/in, der Dozent/in und der Betreuer/in.

Eine Übersicht über alle enthaltenden Lehrveranstaltungen erhält man, wenn man im Suchfeld das Häkchen bei „alle Lehrverantaltungen anzeigen“ setzt:

Zuletzt geändert am 27. Oktober 2012