Honeypot

Bei uns erwarten euch Spiel, Spaß und Spannung! Erlebt faszinierende Abenteuer, trefft auf Wesen aus dem Reich der Phantasie, auf Trolle, Zwerge, Magier und Ends. Ein unvergessliches Erlebnis, aber passt auf, dass ihr euch nicht verlauft. …


Der Honeypot zieht um

Moin liebe Honig.... na ihr wisst schon.

Eine weitere Ära des Honeypots geht leider zu Ende. Und so müssen wir uns von unseren aktuellen Räumlichkeiten aufgrund von anstehenden und vielleicht auch längst überfälligen Renovierungsarbeiten, verabschieden.

Aber wir vom Fachrat können natürlich nicht tatlos zuschauen, wenn man uns unseren geliebten Honigtopf entreißt. Also haben wir uns auf die Suche nach einer neuen Zuflucht begeben und sind fündig geworden.

Uns stehen bereits neue Räume zur Verfügung, in die wir hoffentlich bald umziehen können (Standort wird bald bekannt gegeben). Bis das aber soweit ist, liegt noch ein wenig Arbeit vor uns.

Wir wollen natürlich keine Kosten und Mühen scheuen, um euch ein möglichst gutes (vielleicht ab und zu auch Lern-) Erlebnis in den neuen Arbeitsräumen zu gewährleisten. Dafür brauchen wir aber eure Hilfe.

Und zwar hätten wir gerne von euch Ideen/Anregungen, was ihr euch so für die neuen Arbeitsräume wünscht, bzw. was ihr im bisherigen Honeypot cool fandet und gerne so wieder haben wollt.

Vorschläge könnt ihr in diesem Formular einreichen.

Und damit hoffe ich, euch bald in unseren neuen Räumlichkeiten begrüßen zu können.

Euer Honeywart

Kim


Honeypot in Corona-Zeiten

Hallo liebe Honeypotter,

der Honeypot darf unter Einschränkungen jetzt wieder genutzt werden.

Damit alle gesund bleiben gibt es einige Regelungen. Beachtet dazu bitte folgende Seite der Uni: uni-hannover.de/corona.

Im Gebäude und den Arbeitsräumen solltet ihr:

Bleibt Gesund!

Euer Honeywart, Beekeeper, Honeypot-Diktator, Master of the Universe

Kim


Gemeinsames Frühstück im jitsi

Damit man sich trotz des Online-Semester regelmäßig sieht, Frühstücken wir jeden Montag um 8 im jitsi. Jeder kann gerne vorbei schauen. Ihr braucht keinen Account nur ein Headset und bestenfalls eine Kamera.

Ich freue mich auch euch <3

Wo geht's denn hier zum Honeypot?

Den Honeypot findet ihr im Raum B101, Gebäude 3403, Appelstr. 11A. Damit ihr euch im verhexten Labyrinth zurecht findet, haben wir reichlich Wegweiser angebracht, die euch sicher führen werden.

Zum Öffnen der Türen benötigt ihr eine Schließberechtigung. Ihr könnt aber auch klingeln. Die passende Schließberechtigung bekommt ihr wie auf dieser Seite beschrieben. Bitte beachtet auch die Raumordnung.

Der Raum ist auch telefonisch erreichbar unter der Nummer +49 511 762 2764. Bei Fragen oder Problemen wendet euch per Mail an den Raumwart (Kim-Marcel Isensee): honeypot(-at-)finf.uni-hannover.de

Der Honeypot

Im Honeypot erwarten euch neben einer gemütlichen Atmosphäre unter anderem:

Honeypot

Die Geschichte vom Bär, der zum Honig wollte

Es war einmal vor gar nicht allzu langer Zeit im Jahre 2015. Eine Gruppe junger Bären, Ursus informaticus, lebte in einer kleinen Höhle unter einem großen Betonfelsen. Diese Höhle nannten sie Keller und sie mochten sie sehr. Doch die Menschen kamen und fingen an, tiefe Stollen in den Felsen zu treiben. So erreichten sie auch irgendwann den Keller. Dabei setzten sie Stoffe frei, von denen die Bären krank und traurig wurden und die Bären mussten gehen.

Und so begaben sich die Bären auf die Suche nach dem Honig. Sie irrten umher, aber gar nicht lange. Denn schon nach wenigen Nächten nahmen sie die Spur des Honigs auf, folgten ihr und fanden eine neue Höhle. Nicht unter einem Felsen, sondern hoch oben auf dem Felsen. Viel größer und schöner und Honig überall. Hier ließen sie sich nieder und gaben der Höhle den Namen Honeypot, der Honigkrug.